Öffnet die EU Ukraine Grenze, sofort

Europas Versagen der EU an der Ostgrenze mit der Ukraine

Öffnet die EU Ukraine Grenze, sofort

Europas Versagen der EU an der Ostgrenze mit der Ukraine

Gunther Fehlinger10 hr ago1

Tag 6 des mörderischen Angriffskrieg Putins gegen die Ukraine.

Europa reagiert spät aber doch und die EU scheint sehr zufrieden mit sich selbst.

Halbwegs schnell, halb ernste Sanktionen, 450 Million fuer Waffen, Zeitenwende in Deutschland, EU Flugverbot für Russland, alles gut und notwendig.

Aber den Ernst der Lage trifft das noch nicht. Nichts von dem wird die Panzer Putins stoppen. Nun werden die Großstädte umzingelt, die Kesselschlachten und Belagerung beginnt und der Häuserkampf wird nun schrecklich werden.

Und leider auch nicht den Ernst der Lage an der Grenze der EU mit der Ukraine. Die EU macht schon viel, jetzt, nach 8 verloren Jahren des Zaudern und Zuschauens.

Nun wird auch die EU Richtlinie zum Massenzustrom aktiviert. Und die Hilfslieferung und die Solidarität Europas läuft an. Gut, aber nicht gut genug.

Nun ist es an der Zeit fuer Grenzen der EU mit der Ukraine voll zu öffnen.

Wir haben 4 Mitgliedstaaten mit Landgrenze zur Ukraine, Polen, Slowakei, Ungarn und Rumaenien. Und jeden Tag erreichen uns die Bilder der Flüchtlinge an den Grenzen. Und alle berichten von 15 Stunden und mehr Wartezeit an den Grenzen der EU mit der Ukraine.

Das muss sich ändern. Die Grenzen auf.

Die Grenztruppen der Ukraine sollen bitte sofort in die Schlacht um Kyiv geführt werden und die Menschen nicht mehr an der Flucht hindern.

Auch die Männer auch die im wehrfähigen Alter, lasst sie gehen.

Wer nicht kämpfen will wird auch kein guter Soldat sein. Wer lebt kann später kämpfen oder die Familie versorgen im Westen und nicht jeder ist ein Held.

Lasst alle gehen die wollen und wir bitte lasst uns alle aufnehmen die wollen.

Auch die Kontrollen durch die EU Mitgliedstaaten können dann in den Auffangzentren in der EU stattfinden.

Auch Ukrainer ohne Biometrische Papiere oder ohne Papiere müssen nun durchgewunken werden.

Wir können die Menschen nicht 15 Stunden warten lassen.

Auch mit Autos und auch ohne Versicherung.

Die Kontrollen an diesen Grenzen sind eine Katastrophe. Ich war dort mehr als 20 mal. Das hat immer schon 2 Stunden gedauert. Das war Wahnsinn und ist jetzt Skandal!

Alles auf. Seid Ihr Euch der Dramatik der Situation nicht bewusst?

Die Ukrainer fliehen und wir lassen die Menschen an den Grenzen der EU warten?

Das ist echte Frechheit.

Alle Grenzen auf und solange wie der Krieg dauert.

Wir müssen die Russen aufhalten und nicht die Ukrainer!

Auch die Logistik Zentren an der EU Ukraine Grenze müssen massive aufgebaut werden.

Flüchtlinge raus aus der Ukraine, Waffen und Versorgung rein in die Ukraine.

Przemyśl, Kosice, Iasi und Galati und Nyíregyháza muessen in gewaltige Logistik Zentren der EU für die Ukraine Logistik umgewandelt werden.

Auch Moldawien muss EU Perspektive und Hilfe bei der Logistik erhalten.

Ich fordere schon lange die Aufnahme der Ukraine und Moldawien und Georgien in die EU Zollunion und dann kann man auch einseitig machen. Auch das würde helfen an den Grenzen heute und sofort.

Aber die Grenzen auf, das ist nun die Priorität und das kann sofort angeordnet werden. Und warum bitte nicht?

Und bitte, niemand in der EU kann nicht sich zufrieden sein.

Wir haben 8 Jahre zugeschaut und auch jetzt sind wir weit weg von dem was eigentlich zu tun ist.

Es ist eine Schande.

1Share

Published by GunterFehlinger

Austrian Economist and pro NATO and pro European activist Podcast PaxEuropeana

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: