4 März 2022, der Schwarze Freitag des Rubels und der Zusammenbruch der Russischen Wirtschaft durch das Ende der Energie Importe in die EU

Das Ende aller Energie Importe aus Russland in die EU macht den Unterschied

Gunther FehlingerMar 1

Wollen wir unser schlechtes Gewissen beruhigen oder die Panzer Putin’s stoppen?

Sicher die Sanktionen und Reaktionen der EU und der Mitgliedstaaten sind erstaunlich schnell und hart.

Aber der Effekt ist entscheidend.

Stehen die Massnahmen im Verhältnis zum verbrecherischen Angriffskrieg?

Aktuell sind alle EU Chefs begeistert von den Tabubrüchen und der Zeitwende.

Und es ist wahr viel ist schon gemacht worden in der ersten Woche des Kriegs.

Aber die Panzer rollen. Kharkiv, Kyiv und Mariupol sind belagert wie Sarajevo.

Der Häuserkampf beginnt. Und die Panzer rollen.

Zum Einsatz von massiver Gewalt scheint Amerika und damit die EU nicht bereit.

Es wird also keine NATO Militäraktion gegeben wie gegen Milosevic.

Wie kann man Panzer sonst stoppen?

Mit den aktuellen Sanktionen leider nicht.

So gut es ist die Russischen Medien die Sendelizenzen zu nehmen, die Yachten zu beschlagnahmen und vieles mehr. Alles sehr gut fuer 2014. Das hätten wir vor 8 Jahren machen sollen. Das haben Merkel und die Putin Versteher verhindert.

Wenn nicht militärisch, wie können wir Putin Panzer stoppen und zwar schnell?

Hier ist die Liste die der EU Rat morgen am 3 März beschließen muss um die Panzer zu stoppen und die Ukraine zu retten. Damit bricht dann die Rubel am Freitag den 4 März zusammenbricht.

  1. Verbot von allen Energieimporten Russlands in die EU per sofort
  2. Verbot von Uran Importen und allen Rosatom Projekten in der EU
  3. Verbot von Gas Import und Verbot von Gazprom in der EU
  4. Verbot von Öl Importen und Verbot von Rosneft in der EU
  5. Verbot von Kohle Import aus Russland
  6. Verbot der Verwendung des Euro fuer alle Russischen Institutionen
  7. Verbot von Handel mit Russland
  8. Beschlagnahme alles Russischen Eigentums in der EU
  9. Verbot der Einreise und Ausreise in die EU für alle Russischen Staatsbürger
  10. Ausweisung aller Russischen Diplomaten aus der EU
  11. Verbot für Russische Firmen und Interessen zu arbeiten.
  12. Sperre der Grenzen EU Russland
  13. EU Antrag zur NATO Mitgliedschaft
  14. EU Potentieller Kandidaten Status for Ukraine, Georgien und Moldawien
  15. Albanien, Montenegro und Nord Mazedonien werden EU Mitglieder 2024
  16. Bosnien und Kosovo bekommen EU Kandidatenstatus
  17. Der Euro wird in der Ukraine, Moldawien, Georgien, Albanien, Bosnien eingeführt nach dem Modell Montenegro.
  18. Schweden, Rumanien, Polen und Tschechien treten der Eurozone bei.
  19. Der Kandidatenstatus Serbien wird ausgesetzt, weil nicht solidarisch mit der Ukraine und pro Russische Aussenpolitik.
  20. Der Türkei wird ein Währungs Peg mit dem Euro angeboten.

Am Freitag den 4 März wird der Rubel zusammenbrechen und damit Putins Krieg das Geld und damit die Versorgung ausgehen noch am Samstag gibt es dann Waffenstillstand.

Halbe Sanktionen wirken nur halb.

Wenn wir ernst sind, wirken unser ernsthaften Sanktion auch ernsthaft, aber nur wenn wir auch bereit sind uns und die Ukraine und die Gefahr ernst zu nehmen und to do what is take um Putin’s Panzer zu stoppen.

Published by GunterFehlinger

Austrian Economist and pro NATO and pro European activist Podcast PaxEuropeana

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: