Der Europäische – Russische Stellvertreterkrieg in der Ukraine und wie er beendet werden kann

Wird die Ukraine BRD/DDR, Korea, Vietnam, Afghanistan, Bosnien, Kosovo oder Syrien?

Gunther Fehlinger23 hr ago

Manchen hoffen das wird kurzer Krieg.

Das heisst dann Sieg von Russland.

Das wird nicht passieren.

Das wird eine langer, sehr blutiger Krieg.

Die Ukraine wird nicht aufgeben. Dazu ist schon zu viel passiert.

Ein Kompromiss oder Waffenstillstand braucht eine Amerikanisch Chinesische Friedensinitiative. Dazu scheinen weder Biden noch Xi interessiert.

Und so ein Friedensinitiative kann dann auch nur die Teilung der Ukraine entlang des Dnipro beinhalten um halbwegs akzeptabel zu sein für beide Seiten.

Russland hat aber im Süden schon die Schwarzmeerküste erobert.

Und ist dabei Kyiv zu umfassen.

Der Plan Putins ist nun schon offensichtlich.

Die Ukraine soll auch West Ukraine inklusive Shytomir und Vinnitsa und Galizien reduziert werden. Also die alten Polnischen oder Kuk Teile.

Die Karpato Ukraine mit Lviv als Hauptstadt.

Kyiv, der Süden und Osten wird dann so Art General-Governat Ukraine.

Hitler’s Plan ist Putin’s Plan.

So wie Grofaz Adolf muss so ein General-Governat Ukraine die Bevölkerung durch massive Gewalt unterjochen.

Und wie auch der Krim durch Bevölkerungsaustausch.

Das wird zuerst massiven Widerstand bedeuten und im Falle der militärischen Niederlage der Ukraine jenseits der 20 Millionen Ukraine auf der Flucht und Suche nach neuer Heimat in der Europäischen Union.

In so einem General-Goverat Ukraine wird kaum wer leben wollen.

Und die Niederlage wird sich sehr lange hinziehen.

Wenn Städte vorbereitet sind und die Versorgung nicht komplett zum Stillstand kommt, kann sich der Kampf um Kyiv monatelang hinziehen.

Die Katastrophe von Sarajevo, Leningrad, Gorazde zeigen Belagerungen auch 3 Jahre dauern.

Premysl, Stalingrad, Sevastopol, Warsaw, Vukovar, Dubrovnik, Grozny, Ghuta, die Liste des Schreckens von belagerten Städten ist lang.

Nach Grosny und Aleppo kann kein Zweifel an den Brutalität bestehen.

Und es scheint keinen Zweifel am Kampfeswillen der Ukraine zu geben.

Es scheint auch keinen relevanten Friedenswillen in Russland zu gegen oder in China der einzigen Macht mit Einfluss auf Putins Russland.

Es scheint auch keinen Willen in Amerika zu geben den Krieg durch Intervention zu beenden. Amerika ist die einzige Macht die einen Waffenstillstand theoretisch militärisch durchsetzen könnte.

Da fehlt aktuell noch der Wille und die Angst vor der nuklearen Eskalation ist gross.

Die EU liefert nun massiv Geld, Waffen und Sanktionen.

Auch das Embargo wird auch kommen. Auch das Ende des Energie Import. Polens Regierung fordert das nun schon offiziell.

Deutschland liefert die Panzerfaust.

Waffen, Geld und auch Europaeische Freiwillige sind am Weg nach Kyiv.

Ausser Serbien sind alle für die Ukraine.

Amerika und Großbritannien sind noch nicht zum Eingreifen bereit.

Nach dem legendären Auftritt Zelenskis im Europaparlament am Dienstag und dem stürmischen Applaus fuer die Botschafterin der Ukraine in Amerika bei der State of the Union Rede von Präsident Biden besteht wenig Zweifel wo wir stehen, auf der Seite der Ukraine im Zweiten Kalten Krieg haben wir den Ersten Stellvertreterkrieg.

Der Europäische Russische Stellvertreterkrieg in der Ukraine 2022.

Schuld daran ist zuerst klarerweise Putin, der War Lord Russlands.

Aber Merkel und Hollande, Sarkozy und braindead Macron und die Neutralisten wie Kurz und die ganze Appeasement Politik der Jahre 2008 bis 2022 ist komplett gescheitert und hat direkt in den Krieg geführt.

Wir brauchen neuen Politiker für den neuen Kalten Krieg.

Die auch in der Lage sind so einen Stellvertreter Krieg zu führen und zu gewinnen.

Die auch vor der Eskalation nicht zurückschrecken.

Hier braucht es anderes Kaliber und Kalte Krieger wie Alois Mock, Helmut Kohl und Ronald Reagan und Helmut Kohl.

Gut das wird man sehen.

Aber wie wird so ein Stellvertreter Krieg weitergehen?

Wird die Ukraine BRD/DDR, Korea, Vietnam, Afghanistan, Bosnien, Kosovo oder Syrien? Das kann heute niemand mit Sicherheit sagen.

Das dieser Krieg wenn nicht sofort gestoppt wird Europa und Russland immer weiter hineinziehen wird daran kann kein Zweifel bestehen.

Ich sehe den Vergleich am ehesten bei Kosovo, weil dort wie in der Ukraine die Bevölkerung klar auf der Seite des Westen steht. Ich bin auch fuer die Intervention.

Aber meine Empfehlung ist die Teilung wie bei Deutschland, Korea und Vietnam.

Was aber passieren wird wegen schlechter und mangelnder Führung des Westen und Russland ist Bosnien, ein jahrelanger Stellvertreterkrieg Europa mit passiver Hilfe Amerikas gegen Russland und der Ukraine als Schlachtfeld. Keine Seite wird gewinnen und der Widerstand wird extrem. Wir werden immer mehr Waffen und Geld und Kämpfer nachliefern, das ist logistisch für die Landesgrenzen kein Problem.

Russland wird ebenso massive Waffen, Geld und Soldaten nachführen.

So wie in Bosnien wird irgendwann ein neuer Amerikanischer Präsident die Geduld verlieren und so viel Waffen, Geld und Männer in die Schlacht schicken das ein neues Gleichgewicht oder sogar das Zurückdrängen Russland möglich ist, hinter den Dnipro und dann wird so ein Waffenstillstand wie Dayton verhandelt.

Immer mit den Risiko der nuclearen Eskaltion.

Ich sage das ist sehr gefährlich und besser sofort einen Waffenstillstand aber auch das geht nur mit der Flugverbotszone westlich des Dnipro Fluss und dem Abzug der Russischen Truppen hinter den Dnipro. Dass Putin das nicht will, ist klar.

So daher muss die EU und gesamte Europa und der Westen hier der Ukraine so viel Geld, Waffen und indirekte militärische Hilfe zur Verfügung stellen, das die Ukraine dieses Ziel erreichen wird und die Dnipro Grenze selbst herstellen kann.

Daher muss die Flugverbotszone westlich des Dnipro kommen.

Daher muss Polen eingreifen und die Panzer Kolonne westlich des Dnipro zerstören.

Darum muss von Rumänien die Lufthoheit entlang der Schwarzmeerküste herstellen.

Wie gesagt da darf man Amerika nicht fragen sondern nur im Nachhinein informieren und wenn notwendig abstreiten.

Wir greifen besser jetzt ein als 3 Jahre Stellvertreterkrieg mit Genozid, Millionen Flüchtlingen und dann erst recht wieder Intervention.

Das Risiko der Eskalation ist nun eher beherrschbar als in Wahljahr 2024.

Die West Ukraine westlich des Dnipro ist dann unsere BRD, in der EU und NATO

Die OstUkraine ist dann die DDR Putins in CSTO und EAEU.

Und die Menschen haben dann die Wahl.

Das ist schrecklich genug, aber besser als das gleiche Resultat nach drei Jahren Bosnien in der Ukraine. Und dann wird es das gleiche Resultat ergeben.

Die Idee der Neutralen Ukraine hat Putin zerstört mit dem 24 Februar 2022.

Nun ist die Teilung entlang des Dnipro und die Vollintegration in die jeweiligen Bündnissysteme der einzige Weg den 3 Jahren langen Stellvertreter Krieg zu vermeiden und den Krieg durch einen Waffenstillstand entlang der neue Militärgrenze entlang des Dnipro zu beenden.

Das ist humaner als Jahrelanger Krieg mit Belagerung und Genozid.

Das ist die Logik des Kalten Kriegs.

Und die Deutsch Deutsche Grenze war stabil from 1955 bis 1990 von der NATO Mitgliedschaft der BRD bis zur Wiedervereinigung.

Und auch die Ukraine wird wiedervereint werden nach dem Fall Putins KGB Regime und auch das wird passieren durch den Pyrrhus Sieg Putins in der Ukraine besiegelt durch die Teilung entlang des Dnipros wenn wir uns zum Boykott durchringen.

Wenn wir nicht bereit sind für Bosnien 1995 und Kosovo 1999 ist BRD/DDR besser als Syrien oder Vietnam.

Wir hätten das auch schon ohne Krieg haben können und zu 93:7 wenn die EU Appeaser und Neutralisten nicht so feige und gierig gewesen wären.

Nun geht es nur mehr 60 :40 wenn überhaupt.

Und wenn wir nicht tun wird der Europäische Russische Stellvertreter Krieg zum alle umfassenden Strudel der Katastrophe der Europa und Russland immer mehr in Richtung Krieg und gegenseitige Vernichtung treiben werden wird.

Und das sollte doch vermieden werden und das geht nur durch schnelle Interventions und Teilung der Ukraine entlang des Dnipro

Zuschauen, applaudieren und passiver Stellvertreterkrieg wird zur sicheren Katastrophe führen.

Published by GunterFehlinger

Austrian Economist and pro NATO and pro European activist Podcast PaxEuropeana

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: