Wo ist Angela Merkel?

Die Kennerin des Kremls könnte doch zum Frieden rufen…

Gunther Fehlinger11 hr ago

16 Jahre war Angela Merkel Kanzlerin Deutschlands und damit wichtigste Politikerin Europas und damit Hauptansprechpartner des Kriegsherrn aus dem Kreml.

Der Kreml hat in diesen Jahren in Georgien, Libyen, Syrien, Mali und seit 2014 in der Ukraine Krieg geführt. Merkel und Putin haben von 2005 bis 2021 mehr Kontakt und Gespräch geführte als jeder andere westliche Staatenlenker.

Bush sicher auch bis 2008. Obama hat das immer nur genervt. Sicher auch andere hatten viel Kontakt mit Putin.

Biden, Hollande, Macron, Orban, Niinisto, Berlusconi. Manche sind auch zu Putin übergelaufen wie Schröder, Schüssel und Kneissl. Aber so intensiv wie Merkel hatte keiner und keine Kontakt. 16 Jahre lang. Da sind 2 Pipelines, Nord Stream 1 und 2 gemacht worden. 5 Kriege irgendwie gemanagt. Meistens durch einseitiges Nachgeben unsererseits, aber immerhin. Eine Weltwirtschaftskrise 2008. Ein Flüchtlingskrise, auch von Putin ferngesteuert durch den Syrien Krieg.

Und der Ukraine Krieg von 2014 bis heute inklusive der Waffenstillstandsverhandlungen von Minsk 1 und 2.

Da baut man schon Verhaeltnis auf.

Warum wird das heute am Tag 10 des neuen Kriegs nicht genutzt?

Die Zeitenwende war am 24 Februar 2022. Nun sind 10 Tage vergangen.

Wo ist Angela Merkel?

Gut, sie hat keine offizielle Rolle und will ihren Nachfolger nicht reinpfuschen.

Gut, aber nun ist es doch sehr ernst. Der Krieg ist unkalkulierbare Risiko geworden.

Kann man sich aufs Altenteil zurückziehen wenn der Weltbrand droht?

Wenn man mal Welten Lenker war, geht man dann in Pension wenn der Weltkrieg droht?

Wenn jemand Putin so gut kennt wie Merkel warum macht sie nichts?

Es ist ja Putin persönlicher Krieg. Nur er kann ihn stoppen.

Es geht als um Zugang zu ihm.

Scholz und Macron hat Putin einfach auflaufen lassen vor dem Krieg.

Die durften sich noch mal am Langen Tisch blamieren und sich von der Ukraine distanzieren. Und nach den üblichen Unterwerfungsgesten den Raum für den Angriff freimachen.

Auch die Anrufe von Freitag der Woche scheint Putin nicht ernst zu nehmen.

Nun hat Scholz scheinbar Bennet mobilisiert um die Situation irgendwie zu retten.

Retten mein ich ernst, weil der Ukraine Krieg der Ernstfall ist.

Wegen Syrien und Libyen gibt es keinen Weltkrieg zwischen den Supermächten.

Der Ukraine Krieg hat das Potential zur Kernschmelze der Ordnung auf der unsere Welt baut seit dem 12 März 1947 und der Verkündung der Truman Doctrine.

Die Antwort auf die Bosporus Krise 1946 und den Krieg um Griechenland und die Aegis war der Beginn des Kalten Krieg mit der Sowjetunion. Diese Welt Ordnung ist nun bedroht und das ist auch die Idee dieses Krieges. Es geht nicht um ein paar Quadratkilometer Steppenland. Es ist der Angriff auf die Freie Welt.

Und er wird scheitern. Allerdings kann da noch sehr viel Schaden angerichtet werden.

Daher doch besser Frieden zu stiften.

Warum ruft keiner Merkel an?

Warum meldet sich Merkel nicht zu Wort. Hat Sie keine Lust die Welt zu retten?

Hat Sie keinen twitter account? Hat Sie kein Interesse? Keine Lust?

Keinen Beitrag zum Weltfrieden zu leisten. Arbeitet Sie nur auf Bezahlung?

Oder hat Sie schlechtes Gewissen dass Ihre Friedensordnung für Osteuropa zusammengebrochen ist.

Die gesamte Krise der Ukraine von 2005 an ist doch ihre Ostpolitik.

Nach der orangenen Revolution inklusive Vergiftung des Spitzenkandidaten hat Merkel die EU Ambitionen der Ukraine abgeschmettert.

2006 wollte die Ukraine unbedingt der EU beitreten. Merkel hat das verhindert

2008 wollte die Ukraine unbedingt der NATO beitreten am historischen Bucharest Gipfel, die Weltmacht Amerika war dafür. Merkel hat das verhindert.

2010 hat Putin dann die Ostwende geschafft und die Ikone der Ukraine Timoshenko ab 2011 in Geiselhaft genommen. Merkel war da Kanzler oder nicht?

2013 hat die EU dann das Handelsabkommen der Ukraine als Kompromiss zwischen Ost und West angeboten. Eben nicht die EU und NATO sondern nur die Assoziierung und dein Handelsvertrag. War doch die Idee der Ostpolitik Merkels die Ukraine nicht in der EU und NATO sondern eben dazwischen. Nur Putin hat das nicht gewollt. Das ist da schiefgegangen zwischen Putin und Merkel?

Dann kommt der Maidan und war war das Merkel?

Dann die Krim Annexion? Wo war da Merkel?

Dann der Donbas Krieg. War das Merkel Kanzler?

Dann die Katastrophe von Ilovaisk und der Wales Gipfel und die 2 % und Minsk 1

Russland voll im Krieg in der Ukraine, die Niederlage der Ukraine und der Wales NATO Gipfel mit den 2 % und dann der erste Minsk 1 Waffenstillstand.

Also die Ukraine damals schon bei uns, verliert, Merkel macht wenig, der von ihr verhandelte Waffenstillstand hält nicht und die 2% kommen nun erst ab 2022 durch die Zeitenwende, vielleicht. Trotz Krieg im Osten hat Merkel Deutschland und Europa in 16 Jahren demilitarisiert. Scholz muss nun 100 Milliarden nachschießen.

2015 kommt nun Minsk 2 und das Normandie Format.

Das war das Resultat der zweiten grossen Niederlage der Ukraine in Debaltseve.

Aber was ist das fuer ein Waffenstillstand wenn die Waffen nie stillstehen?

In 8 Jahren Merkel Frieden im Osten hat es fast jeden Tag Kampfhandlungen gegeben. Und weder die Ukraine noch Russland waren mit den Status Quo zufrieden.

Putin wurde bei seiner Gier gepackt und durch Nord Stream 2 zum Waffenstillstand gewonnen, im Juni 2015 wurde der Vertrag für Nord Stream 2 unterschrieben.

Die offensichtliche Antwort die Teilung entlang der Waffenstillstandslinie so bei in Falle Deutschland konnte die Deutsche Kanzler nicht durchsetzen oder wollte sie nicht?

Die offensichtliche Antwort die Ukraine in die EU wie Zypern, ohne NATO geteilt aber in der EU, sicher und erfolgreich war Merkel auch nicht recht?

Gut, weder Zypern oder BRD und was dann? 7 Jahre später kommt dann der großer Krieg Putins. Also mir das nicht klar, dass Putin das plant.

Hat Merkel gewusst wie Putin das sieht und lösen will?

War da immer die gespannte atomare Pistole gegen die Ukraine und die EU gerichtet und warum hat Merkel da nicht mehr gemacht?

Warum 7 Jahre eigentlich nichts?

Zwei Milliarden fuer die Ukraine OK, Die Sanktionen aufrechterhalten aber sonst?

Immer nur Minsk 2 aber ohne Resultant.

Immer gegen die EU und NATO Mitgliedschaft der Ukraine.

War das immer im Bewusstsein das Putin den Krieg plant?

Hätte man dann nicht andere Politik machen sollen, 7 lange Jahre?

Ausrüstung, Appeasement, Beschwichtigung, immer der Dialoge und hinter mir die Sintflut.

Manche werden sagen wie gut das doch Merkel das gemacht hat weil 16 Jahre kein Krieg und kaum ist sie weg, kommt der Krieg.

Gut, aber wenn man die explosive Kartoffel Ukraine 8 Jahre einfach weg dialogisiert und die Zeitbombe dem inkompetenz Nachfolger einfach für die Füße schmeißt wie cool ist das für…

Merkel The Leader of the Free World?

Sie erinnern sich wie die Medien Merkel gehypt haben?

Und man kann auch als Pensionist mit 67 Jahren noch tweeten.

Joe Biden wir heute am 20 November 80.

Obama ist 60 und hat sich voll in den Wahlkampf von Biden geschmissen.

Man kann von einer Ex Kanzler mit diesen Ukraine und Putin Erfahrungen schon erwarten das Sie sich da engagiert. Und das ist auch keine Einmischung sondern eher unterlassen Hilfeleistung wenn Sie sich verweigert hier der Welt diesen Dienst zu tun.

Sie kann zumindestens einen offenen Brief oder ein Interview geben.

Schweigen rettet die Welt nicht. Stoppen Sie Ihr Schweigen Fr Ex Kanzler!

LikeShare

Published by GunterFehlinger

Austrian Economist and pro NATO and pro European activist Podcast PaxEuropeana

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: